Hotline: +49 (0) 7131 / 64938-0
Rückruf:
Anfragezettel: 0 Artikelinfo

usb-stick mit logo als druck + usb-stick mit gravur

 

USB-Stick + Logo, USB-Stick + Gravur

 

Individualisierung von USB Stick durch Logo Druck oder Gravur: Die meisten unserer USB-Sticks (Logo, Gravur), MP3-Player, Laserpointer, USB-Kugelschreiber, Mäuse, etc. lassen sich gravieren und/oder bedrucken. Das ist jeweils von der Oberfläche abhängig. Wir beraten Sie gerne, ob Gravur oder Druck auf Ihrem USB Stick empfehlenswert und möglich ist. Sie erhalten bei Bestellungen immer eine Bildmontage mit Ihrem Logo per E-Mail zur Freigabe vorgelegt. Auf Wunsch machen wir eine Logomontage (kostenfrei) schon vorab zur Entscheidungsfindung. Senden Sie uns einfach Ihr vektorisiertes Logo (Logodaten siehe FAQ).

>>FAQ Punkt 8: Logos Werbeanbringung
Logos im Format .ai (Illustrator), .cdr (Coreldraw), .fh (Freehand)
oder als vektorisiertes .eps:
Bitte immer die Schriften in Zeichenwege/Pfade umwandeln.
Keine Rasterungen wie Schatten und Verläufe!

laserbeschriftung/gravur

 

Vorweg: wenn die Möglichkeit besteht, Ihr Geschenk zu gravieren, empfehlen wir dies stets.

Die Lasergravur auf Werbemittel, z.B. USB-Stick mit Logo hat gegenüber dem Druck einige Vorteile. Sie ist schneller realisierbar (bei engen Terminen), sie ist absolut haltbar und beständig (keine Abnutzung). Außerdem ist die Gravur präziser und feiner als ein Druck. Mithilfe modernster Lasergravurmaschinen können wir die Alu- und Metall-Werkstoffe sowie vereinzelte Kunststoffe schnell und höchst präzise lasern. Für das Aufbringen der Laserbeschriftung gibt es zwei Möglichkeiten: einmal die 2D-Lasergravur, bei der üblicherweise Gravurtiefen von ca. 0,05 mm bis 0,2 mm erreicht werden. Zum anderen empfiehlt sich bei einigen Metallen die Anlassfarbenbeschriftung, bei der kein Material abgetragen wird, sondern der Werkstoff durch Wärmeeintrag seine Farbe verändert. Der feine Laserstrahl bringt das Material zur Verdampfung.

 

Nachdem wir Ihre vektorisierte Logodatei erhalten haben, wird hiervon ein Programm geschrieben. Alle Daten werden archiviert und können bei einer Nachbestellung des identischen Lasermotivs wieder verwendet werden.

 

Einsatzgebiete:

- Sichere, permanente Kennzeichnung verschiedenster Werbe- und Promotionartikel
- Werkstoffe: Edelstahl, Aluminium, Messing, Chrom, ...
- Beschriftung von Kunststoffen nach Absprache und nach Materialtest


Vorteile:
- Absolut konturenscharfe und präzise Wiedergabe von Logos, Piktogrammen,  Wortmarken und Textzeilen
- kratzfest und beständig
- kaum Schwankungen in der Qualität
- individualle Einzelnamen-Gravuren möglich
- Folgeaufträge problemlos

Wir benötigen ein vektorisiertes (in Zeichenwege umgewandeltes) .eps
Formate: .cdr (Corel), .ai (Illustrator), fh (Freehand), .eps
(keine Raster, keine Verläufe)

 

Beispiele:

1-farbige Lasergravur

2-farbige Lasergravur

tampondruckverfahren

Tampondruck bringt Farbe ins Leben! 

Ein Druckverfahren, das in den letzten 20 Jahren eine stürmische Entwicklung durchgemacht hat. Entscheidend zum Erfolg beigetragen hat die Verwendung von Silikonkautschuk als Druckmedium („Tampon“), der sich leicht und optimal verformen lässt, farbabweisend ist und dadurch eine hervorragende Farbübertragung gewährleistet. Und mit sogenannten Tampondruckmaschinen ist es nun möglich, Logos, Dekors, Sinnbilder, Bezeichnungen usw. auf unebene Gegenstände - und nicht nur das, sondern auch auf verschiedenste Materialien - im direkten Druckverfahren ohne Qualitätsverluste aufzutragen.

Der Tampondruck ist ein indirektes Tiefdruckverfahren. In eine ebene Platte, dem Klischee (hier meist Magnetrasterklischees) werden Vertiefungen eingeätzt: das Druckbild. Diese Vertiefungen werden mit Farbe gefüllt. Ein glatter, elastischer Stempel aus Silikonkautschuk (Silikon ist farbabweisend) nimmt durch Aufdrücken einen Teil der Farbe auf und überträgt diese auf den Gegenstand. Dieser Stempel wird Tampon genannt und hat dem Druckverfahren den Namen gegeben.

Der Tampondruck bietet individuelle Lösungsvorschläge zur Bedruckung verschiedenster Körper aus unterschiedlichsten Materialien: Metalle, Holz, Glas, Keramik, Kunststoffe, Kartonagen, Leder, etc. zur Veredelung oder funktionellen Beschriftung Ihrer Druckgüter.

Vorteile: durch die Elastizität des Silikonkautschuks kann sich der Tampon bei der Farbabgabe dem zu bedruckenden Gegenstand anpassen. Dadurch ist es möglich, unebene Flächen zu bedrucken. Die Wahl oder Gestaltung eines Tampons ist von der Form des zu bedruckenden Gegenstandes und der Druckbildart, Größe und Lage des Druckbildes abhängig. Durch Einsatz von Höhenausgleichseinrichtungen lassen sich auch Drucke in verschiedenen Höhen gleichzeitig durchführen. Ein mehrfarbiger Tampondruck ist auch möglich, jedoch vom Motiv und Passer jeweils abhängig. Bitte fragen Sie uns an! Bitte berücksichtigen Sie, dass alle bedruckten Teile im Trockenvorgang durch einen Trockentunnel laufen, die richtige und notwendige Aushärtung jedoch bis zu 5-7 Tage dauern kann. Vom Material abhängig! Sonderfarben nur auf Anfrage möglich.

Wir benötigen ein vektorisieretes (in Zeichenwege umgewandeltes) eps mit genauen Farbangaben der gewünschten Farben in PANTONE, RAL oder HKS.

 

Beispiele:

2-farbiger Tampon-Druck

3-farbiger Tampon-Druck

 

 

animation copyright © 2006 morlock tampondruck-systeme www.morlock.de